Wir unterstützen.

Menschen und die Behörde.

Abklärung, Qualifizierung, Wiedereingliederung

Die Stiftung Wendepunkt unterstützt mit ihren Angeboten und Dienstleistungen die öffentliche Hand, damit Menschen wieder ihren Platz in der Arbeitswelt finden.

Wirtschaftsorientierte Arbeitsbereiche, ausgerichtet auf verschiedene Branchen, bieten den Teilnehmenden ein optimales Abklärungs- und Lernfeld in Bezug auf Ausbildung, Leistungsfähigkeit, Neigungen und Fähigkeiten. Zur Qualifizierung steht den Teilnehmenden ein modular aufgebautes Bildungsangebot zur Verfügung.

Die Tochterunternehmung Drehpunkt Personal GmbH vermittelt Teilnehmende für Temporär- und Dauerstellen in den primären Arbeitsmarkt und fördert so die Wiedereingliederung.

Eingegliederte Personen Ende 2016


Trotz den saisonalen Schwankungen auf dem Arbeitsmarkt hat 2016 ein konstant hoher Prozentsatz an Personen die Eingliederungsprogramme mit einer geeigneten Anschlusslösung verlassen.
  • Programm zur vorübergehenden Beschäftigung: 44 %
  • Programm zur vorübergehenden Beschäftigung Extern: 58 %
  • Zertifikatslehrgang Gastro, Logistik, Reinigung oder Verkauf: 63 %
  • Motivationssemester: 56 %

Dauerarbeitsplätze und geschützte Arbeitsplätze

Eine beträchtliche Anzahl von Menschen ist nicht mehr in der Lage, den heutigen Anforderungen eines Arbeitsplatzes im ersten Arbeitsmarkt zu genügen. Sie sind auf einen geschützten Arbeitsplatz oder einen Dauerarbeitsplatz angewiesen.

Geschützte Arbeitsplätze für Menschen mit einer psychischen Leistungsbeeinträchtigung stehen in verschiedensten Arbeitsbereichen zur Verfügung. 

Bei Dauerarbeitsplätzen für Sozialhilfebezüger/-innen wird zwischen einem Tagestruktur- und einem Teillohnangebot unterschieden:

  • Tagesstrukturangebot: Durch die Beschäftigung erhält die teilnehmende Person einen strukturierenden Tagesablauf. 
  • Teillohnangebot: Durch die erbrachte Arbeitsleistung erwirtschaftet die teilnehmende Person einen Leistungslohn. 

Fachbereich Beratung und Integration


Erwerbslose Menschen sind oft mit Herausforderungen in verschiedensten Lebensbereichen konfrontiert. Ein Team aus Fachpersonen der Sozialen Arbeit steht an jedem Standort sowohl Teilnehmenden als auch zuweisenden Stellen als Ansprechpartner zur Verfügung. Gemeinsam werden Fragen geklärt, Lösungen gesucht und individuelle Ziele vereinbart.

Zuordnung Programme – Personengruppen


Stellensuchende via RAV


Sozialhilfebezüger/-innen


IV-Leistungsberechtigte


IV-Rentenbeziehende


Asylsuchende