Beruflich und sozial integrieren.

Unser Engagement.

Unsere Kompetenz

Mit dem Wendepunkt erleben Menschen einen Wendepunkt.

Menschen und nicht primär Vorhaben und Projekte sind Mittelpunkt der Stiftungsarbeit. Menschen mit ihren Geschichten. Menschen, die für eine bestimmte Zeit mitarbeiten. Menschen, die eine Wegstrecke begleitet und mit denen Erfolge gemeinsam gefeiert werden. Das Stiftungscredo hierzu: Sich am biblischen Menschenbild ausrichten und sich in ihrem Denken und Handeln von der Botschaft Jesu leiten lassen.

Seit über 20 Jahren
Mit 1000 Franken hat alles am 4. Januar 1993 angefangen. Unternehmerisches Denken, soziales Handeln auf biblischen Werten. Dieser Dreiklang ist die Triebfeder der Stiftungsarbeit gestern – heute – morgen. Pioniergeist, Risikobereitschaft und rasches Handeln haben die Entwicklung der Stiftung Wendepunkt während über 20 Jahre geprägt und überhaupt möglich gemacht. Diese «bewegliche» Haltung prägt nach wie vor das Unternehmen.

Sozialer Auftrag

Als christliches Sozialunternehmen sucht die Stiftung Wendepunkt kontinuierlich nach neuen Lösungen, welche den Menschen und der Gesellschaft dienen.

Sozial und wirtschaftlich handeln
Ihr ist es wichtig, den sozialen Auftrag wahrzunehmen und die Wirtschaftlichkeit sicherzustellen. Der Mensch im Mittelpunkt: Für ihn setzt sie sich ein. Für seine soziale und berufliche Förderung, für den Erhalt und die Entwicklung seiner Ressourcen.

Berufliche und soziale Integration

  • Programme zur vorübergehenden Beschäftigung von Stellensuchenden, Schulabgänger/-innen und Asylsuchenden
  • Integrationsprogramm, Teillohn und Langfristige Arbeitsplätze für Sozialhilfebeziehende
  • Potentialabklärungen für die Arbeitsmarktintegration
  • Integrations- und berufliche Massnahmen im Auftrag der IV
  • Geschützte Werkstätte für Menschen mit einer psychischen Leistungsbeeinträchtigung
  • Coaching Berufsbildung
  • Betreutes, teilbetreutes und begleitetes Wohnen
  • Wohnheim für unbegleitete minderjährige Asylsuchende
  • Kindertagesstätte

Eine breite Palette an Dienstleistungen in den unterschiedlichsten Branchen ermöglicht es, Menschen zielgerichtet zu fördern und Aufträge in guter Qualität und zu marktwirtschaftlichen Bedingungen auszuführen.

Solide Finanzierung

Die Stiftung Wendepunkt strebt eine bestmögliche Eigenfinanzierung an.

Dabei ist der wirtschaftliche Erfolg eine notwendige Voraussetzung, damit sie ihren Auftrag dauerhaft wahrnehmen kann. Weiter legt sie Wert auf einen wirkungsvollen Einsatz ihrer Ressourcen und die ihr anvertrauten Spenden und Beiträge aus Leistungsvereinbarungen und sozialen Dienstleistungen. Swiss GAAP FER ist ihr Rechnungslegungsstandard.

Download