drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, arbeitsintegration, job coaching, sager ag, sri lanka, arbeitsmarkt

Plötzlich Mitarbeiter

Als Stellenvermittler ist die Drehpunkt Personal GmbH Türöffner zum ersten Arbeitsmarkt. Auch für Thivaparan Thiyagalingam. Trotz Kriegsverletzung am linken Auge und erschwertem beruflichem Werdegang erhält er nach Temporäreinsätzen bei der gleichen Firma dort schliesslich eine Feststelle.

Februar 2017. Der stellensuchende Familienvater aus Sri Lanka tritt in die Stiftung Wendepunkt ein. Ziel: einen externen Einsatz im ersten Arbeitsmarkt mit Aussicht auf eine Anstellung zu absolvieren. Schnell zeigt sich, dass Herr Thiyagalingam gut arbeitet und fit für den ersten Arbeitsmarkt ist. Die erhoffte Anstellung bleibt jedoch aus. Nach Programmabschluss übergibt der zuständige Job Coach das Dossier seines Schützlings mit dessen Einverständnis der Drehpunkt Personal GmbH, weil er der Ansicht ist, dass Thiyagalingam die geringen Arbeitserfahrungen mit seinem Charakter und seinem Arbeitswillen wettmacht und eine Chance auf Stellenvermittlung verdient.

Eine Tür geht auf

Juli 2017. Die Sager AG (1) in Dürrenäsch, eine langjährige Kundin des Drehpunkts, meldet, dass sie einen temporären Mitarbeiter in der SAGLAN-Produktion braucht. Melanie Troxler, zuständige Personalberaterin, durchforstet die Vermittlungskartei, stösst aufs Dossier «Thiyagalingam» und erinnert sich wieder an die Empfehlung des Wendepunkt Job Coachs. Doch vor Einsatzbeginn gilt es eine zusätzliche Hürde zu nehmen. Aufgrund des Flüchtlingsstatus von Herrn Thiyagalingam muss nämlich ein gebührenpflichtiges Gesuch um Arbeitserlaubnis beim Migrationsamt eingereicht werden. Thiyagalingam scheut Kosten und Weg nicht und bringt Frau Troxler gleichentags die geforderten Ausweise fürs Gesuch nach Muhen. Wenige Stunden später gibt er die Unterlagen auf dem Amt in Aarau ab. Drei Tage danach beginnt der Temporärmitarbeiter seinen ersten Einsatz bei der Sager AG. Nach Unterbrüchen folgen weitere. Sein Vorgesetzter ist zufrieden mit Thiva, wie sie ihn einfachheitshalber nennen. Einzig die Kommunikation gestaltet sich schwierig. Auflage – ein Deutschkurs.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Thivaparan Thiyagalingam betätigt das Förderband, damit die Pakete mit den Glaswollplatten etikettiert, palettiert und in eine Folienhaube eingeschweisst werden.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Das Glaswollplatten-Paket kommt via Förderband zum Palettierplatz.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Bereit zum Palettieren.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Vereinzelt werden Pakete auch von Hand palettisiert und verpackt.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Hier werden die Palette mit einer Folienhabe verschweisst, damit die deponierte Ware draussen nicht feucht wird.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Bei der fertig verpackten Palette kontrolliert Thiva, ob die Schweissung korrekt ist.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Auch dreckige Arbeit gehört zum Business wie das Reinigen des Fallschachts.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Thiva und sein Vorgesetzter Michael Preiser, Produktionsleiter SAGLAN.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Melanie Troxler, Personalberaterin der Drehpunkt Personal GmbH und zuständig für die Sager AG in ihrem Büro in Muhen.

drehpunkt personal gmbh, stellenvermittlung, temporär, stiftung wendepunkt, sozialunternehmung, arbeitsintegration, arbeitslos, sager ag

Ralf Römer, Job Coach der Stiftung Wendepunkt, begleitete Thiva in seinem Bemühungen um eine Arbeitsstelle und deponierte dessen Dossier beim Stellenvermittler "Drehpunkt Personal GmbH".

Zweifache Unterstützung

Thiva lässt sich dadurch nicht entmutigen, ist aber dankbar, dass Melanie Troxler ihn auch im Finden eines Deutschkurses unterstützt. Sie meldet ihn an, koordiniert Kursdaten und Schichteinteilung mit der Firma und stellt das Gesuch um finanzielle Beiträge bei temptraining, dem Weiterbildungsfonds der Temporärbranche. Zufällig vernimmt die Personalberaterin, dass Thiva zurzeit mit dem Velo zur Schichtarbeit fährt und drei Stunden für den Hin- und Rückweg in Kauf nimmt! Grund: Die Reparaturkosten für sein Auto übersteigen sein Budget. Troxler bespricht die Angelegenheit mit ihrem Vorgesetzten. Es wird beschlossen, die Reparaturkosten aus dem Sozialfonds (2) des Drehpunkts zu bezahlen. So kommt es, dass Thiva einen Deutschkurs besucht und wieder mit dem Auto zur Arbeit fährt.

Die Entscheidung fällt

Juni 2018. Vierter Temporäreinsatz bei der Sager AG. Thiva ist im Produktionsablauf vor allem in der Endkontrolle tätig. Hie und da palettiert und verpackt er Glaswollplatten-Pakete von Hand oder führt Putzarbeiten aus. Ende September trifft das Erhoffte ein: Er unterschreibt seinen ersten unbefristeten Arbeitsvertrag in der Schweiz und gehört ab 1. Oktober 2018 zur 150-köpfigen Mitarbeiter-Crew. «Thiva ist ein sehr guter und zuverlässiger Arbeiter und passt bestens ins Team», begründet Michael Preiser, Produktionsleiter SAGLAN, den Entscheid. Alle, die an ihn geglaubt und ihn unterstützt haben, freuen sich mit ihm. «Wer Einsatz und Wille zeigt, unterstützt man gerne», fasst Melanie Troxler rückblickend zusammen. Thiva selber meint strahlend: «Die Arbeit gefällt mir, der Chef ist sehr gut und ich bin im Team integriert.» Was will «Mann» da noch mehr?

____________________

Textvermerke

  • 1) Die Sager AG in Dürrenäsch ist bekannt für innovative Wärme- und Schalldämmungsprodukte mit viel Energiesparpotential. Seit 1949 prägt das Unternehmen den Schweizer Dämmstoffmarkt mit und gilt mit ihren Produkten SAGEX, SAGLAN und PIPELANE als entscheidender Impulsgeber in Sachen Dämmen. Der Familienbetrieb beschäftigt rund 150 Mitarbeitende. [www.sager.ch]
  • 2) Sozialfonds der Drehpunkt Personal GmbH: Ein Teil des Gewinns zahlt die Drehpunkt Personal GmbH in den von ihr geschaffenen Sozialfonds ein. Die Gelder kommen Temporärmitarbeitenden in speziellen Situationen zugute.
Stiftung Wendepunkt, Regine Frey-Eichenberger

Regine Frey-Eichenberger

Autorin